Garantiebedingungen

Die masson GmbH (nachfolgend: „Hersteller“ genannt) garantiert allen Privatkunden (nachfolgend „Kunde“ genannt), die nach dem 1.1.2021 bestellt haben und nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen, dass die an den Kunden gelieferten Möbel (ausgenommen Polster, Glas und Dekorationen) innerhalb eines Zeitraums von 10 Jahren ab Auslieferung (Garantiefrist) frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind.

Der Umfang der Garantie bezieht sich auch auf die Lichtechtheit der verwendeten Farben, die Witterungs-beständigkeit sowie auf die Haltbarkeit des Gestells (Polster, Glas und Dekorationen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren). Derart geltend gemachte Mängel wird der Hersteller auf seine Kosten durch Reparatur, Ausgleich oder Lieferung gleichwertiger Möbel beheben. Weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere auf Schadensersatz gegen den Hersteller sind ausgeschlossen. Die vertraglichen oder gesetzlichen Ansprüche des Kunden gegenüber dem jeweiligen Verkäufer werden jedoch durch diese Garantie nicht berührt.

Ansprüche aus dieser Garantie bestehen nur, wenn:

  • das Produkt keine Schäden oder Verschleißerscheinungen aufweist, die durch einen von der normalen Bestimmung abweichenden Gebrauch verursacht wurden, 
  • das Produkt keine Merkmale aufweist, die auf Reparaturen oder sonstige Eingriffe von, durch den Hersteller, nicht autorisierten Personen schließen lassen. 

Ansprüche aus der Garantie können nur durch Übergabe oder Einsendung des Produkts an den Hersteller geltend gemacht werden. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung werden für solche Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht mit der normalen Post an uns zurückgesandt werden können (Speditionsware), jeweils auf höchstens etwa 250 € Euro (pro Auftrag) geschätzt. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde. Eine Erstattung ist ausgeschlossen. Voraussetzung des Garantieanspruchs ist weiterhin die Vorlage der Originalrechnung mit Kaufdatum.

Die Reinigung des Produkts ist kein Garantiefall. Eine erbrachte Garantie-Leistung führt nicht zu Neubeginn oder einer Verlängerung der Garantiezeit. Da die Garantie sich ausschließlich auf das Produkt bezieht, können im Garantiefall keine weitergehenden Ansprüche geltend gemacht werden, insbesondere die Rück­abwicklung des Vertrags sowie die Herabsetzung des Kaufpreises oder Schadenersatzes.